Loading…
Attending this event?
Dortmund, 26./27. August 2022
Jetzt anmelden

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Thursday, August 25
 

18:00 CEST

Get together bei der BARsession im Domicil
Limited Capacity seats available

Die Dortmunder Wirtschaftsförderung und die Business Academy Ruhr veranstalten diese BARsession im Domicil in Dortmund - mit der Keynote: „RETURN TO WHERE? Warum wir die Wissensarbeit neu denken sollten“, Raphael Gielgen, Vitra

MIt Essen, Tanzen und Netzwerken. 

Mehr Infos dazu:
https://www.wirtschaftsfoerderung-dortmund.de/service/termine/die-barsession-dortmunds-thekentalk-fuer-innovatives-business-jubilaeumsausgabe

Thursday August 25, 2022 18:00 - 23:00 CEST
domicil
 
Friday, August 26
 

10:00 CEST

Begrüßung
Eröffnung der Konferenz und Grußworte
  • Prof. Dr. Manfred Bayer (Rektor TU Dortmund)
  • Heike Marzen (Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Dortmund)

Friday August 26, 2022 10:00 - 10:30 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

10:30 CEST

Automation and AI-assisted reporting: Embracing risk when machines do the work
Keynote: Jonathan Soma (Columbia Journalism School, Director, The LEDE Program)

Newsrooms cope with uncertainty and human error through judicious use of editors, fact-checking, and other techniques to reduce mistakes and missteps. But once computation and automation are added to the loop, these processes frequently falter: you're often unable to ask a regression follow-up questions, edit a black-box algorithm line-by-line, or read 100,000 documents on your own. This talk will explore methods for adapting workflows and communications to the risk inherent in newsroom automation and AI-assisted reporting.

Speakers
avatar for Jonathan Soma

Jonathan Soma

Professor, Columbia University Graduate School of Journalism
Jonathan Soma is a programmer and educator who focuses on making unapproachable data and concepts accessible. He is a professor at Columbia University Graduate School of Journalism, where he directs the full-time Data Journalism program as well as the short-term intensive Lede Pr... Read More →



Friday August 26, 2022 10:30 - 11:30 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

11:45 CEST

Wege zu besseren Daten-Workflows in der Redaktion
[Workshop]

In der datenjournalistischen Arbeit spielen effiziente und robuste Workflows eine Schlüsselrolle. Besonders deutlich wurde das während der Corona-Pandemie, als viele Redaktionen neue Dashboards entwickelten und automatisierte Formate aufbauten. Was lässt sich aus dieser Zeit für die nächsten Projekte lernen? Wie funktionieren gute Prozesse und welche Werkzeuge sind dafür essenziell?

Referent:innen:
Camillo Sulzer, Science Media Center Germany | Yannik Venhor, Science Media Center Germany |Steffen Kühne, Bayerischer Rundfunk | Marcel Pauly, Der Spiegel | Marie-Louise Timcke, Süddeutsche Zeitung

Moderation: Patricia Ennenbach, Railslove


Speakers
avatar for Marie-Louise Timcke

Marie-Louise Timcke

Datenjournalistin, Süddeutsche Zeitung
Marie-Louise Timcke ist programmierende Journalistin und Leitung Datenjournalismus bei der Süddeutschen Zeitung in München. Davor leitete sie das Interaktiv Team der Funke Mediengruppe in Berlin. Sie studierte Datenjournalismus an der TU Dortmund und ist Teil von Journocode, einer... Read More →
avatar for Steffen Kühne

Steffen Kühne

Entwicklungsleiter (AI + Automation Lab), Bayerischer Rundfunk
Steffen Kühne arbeitet als Entwicklungsleiter für das AI + Automation Lab des Bayerischen Rundfunks. Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Automatisierung von redaktionellen Abläufen und die Entwicklung von Werkzeugen, welche Journalisten bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen... Read More →
avatar for Patricia Ennenbach

Patricia Ennenbach

Entwicklerin, Railslove
Patricia Ennenbach arbeitet als Entwicklerin bei Railslove - im Moment an einer Software, die Flottenmanagern hilft, auf Elektro umzusteigen. Nebenberuflich gibt sie Seminare- und Workshops zu Datenjournalismus und Programmieren. Bis 2021 war sie als freie Journalistin beim WDR, zuletzt... Read More →
avatar for Camillo Sulzer

Camillo Sulzer

Software Entwickler, Science Media Center
Camillo Sulzer ist als Software Entwickler im SMC Lab tätig. Im Rahmen seiner Bachelorarbeit entwickelte er eine Anwendung für die Beobachtung von Retractions mit dem Schwerpunkt der Disambiguierung von Autor:innennamen.
avatar for Marcel Pauly

Marcel Pauly

Datenjournalist, Spiegel
Marcel Pauly arbeitet als Datenjournalist in Hamburg. Er studierte Publizistik, Politikwissenschaft und Germanistik in Mainz und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. An der Columbia Journalism School in New York absolvierte er das Lede Program, eine Weiterbildung... Read More →
avatar for Yannik Venohr

Yannik Venohr

Softwareentwickler, Science Media Center
Yannik Venohr arbeitet als Softwareentwickler im SMC Lab und beschäftigt sich unter anderem damit den Structured News Ansatz auf die Angebote des SMCs anzuwenden. Nebenberuflich beendet er zurzeit sein Masterstudium in Mathematik und Geographie. Zuvor arbeitete er als Softwareentwickler... Read More →


Friday August 26, 2022 11:45 - 13:00 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

11:45 CEST

Wenn Daten der Rohstoff der Zukunft sind – wie können wir ihn fördern?
[Panel-Diskussion]

Das Datenökosystem in Deutschland entwickelt sich rasant, immer mehr Informationen sind digital verfügbar und die wachsende Bedeutung der Datenbestände scheint erkannt. Jedoch mangelt es an Vernetzung, das System ist fragmentiert, Potenziale bleiben auf der Strecke. Das Panel diskutiert, welche Informationsinfrastruktur Deutschland braucht, um aktuelle Herausforderungen zu meistern und international anschlussfähiger zu werden. Kann ein Dateninstitut helfen? Und welche Rolle spielt die amtliche Statistik?

Referent:innen:
Prof. Dr. Thomas K. Bauer, RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung | Prof. Dr. Susanne Moebus, Institut für Urban Public Health, Universitätsklinikum Essen | Prof. Dr. Louisa Specht-Riemenscheider, Universität Bonn | Prof. Dr. Markus Zwick, Statistisches Bundesamt

Moderation: Prof. Christina Elmer, TU Dortmund


Speakers
avatar for Christina Elmer

Christina Elmer

Professorin für Digitalen Journalismus / Datenjournalismus, Institut für Journalistik, TU Dortmund
Christina Elmer ist Professorin für Digitalen Journalismus und Datenjournalismus im Institut für Journalistik der TU Dortmund. Zuvor arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen in der Redaktion des SPIEGEL, zuletzt als stellvertretende Entwicklungschefin. Von 2017 bis 2019 gehörte... Read More →
avatar for Markus Zwick

Markus Zwick

Leiter, Institut für Forschung und Entwicklung, Statistisches Bundesamt
Prof. Dr. Markus Zwick leitet das Institut für Forschung und Entwicklung in der Bundesstatistik. Nach dem Aufbau und der Leitung des Forschungsdatenzentrums des Statistischen Bundesamtes (Destatis) von 2002 bis 2012, war Markus Zwick für vier Jahre bei Eurostat, dem statistischen... Read More →
avatar for Susanne Moebus

Susanne Moebus

Professorin, Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. rer. nat. Susanne Moebus hat in Bremen Biologie und in Bielefeld Public Health studiert. Sie war bis 2019 Professorin für Urbane Epidemiologie am Universitätsklinikum Essen der Universität Duisburg-Essen und ist seit 2012 Leiterin des Zentrums für Urbane Epidemiologie... Read More →
avatar for Thomas Bauer

Thomas Bauer

Vizepräsident, RWI
Thomas K. Bauer hat 2003 den Lehrstuhl für Empirische Wirtschaftsforschung an der Ruhr-Universität Bochum übernommen. Seit 6. Februar 2004 ist er Vorstandsmitglied des RWI, seit 2009 Vizepräsident. Von 2011 bis 2019 war er Mitglied im Sachverständigenrat deutscher Stiftungen... Read More →
avatar for Louisa Specht-Riemenschneider

Louisa Specht-Riemenschneider

Professorin, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Prof. Dr. Louisa Specht-Riemenschneider wurde 1985 in Oldenburg geboren und hat den Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Informations- und Datenrecht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn inne. Hier leitet sie auch die Forschungsstelle für Rechtsfragen neuer Technologien... Read More →


Friday August 26, 2022 11:45 - 13:00 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

14:00 CEST

(Noch) mehr Fortschritt wagen! Statistik in der Digitalisierungspolitik
[Roundtable-Panel]

Die Corona-Krise hat uns vieles gelehrt, nicht zuletzt die Bedeutung von Daten, Statistiken und Indikatoren für politische Entscheidungen und den öffentlichen Diskurs. Solide Fakten können wesentlich zur Versachlichung und Verbesserung beitragen; unsolide oder schlecht kommunizierte bewirken das Gegenteil, nämlich Fehlentscheidungen, Misstrauen, parallele Wahrnehmungswelten. Bürgerinnen und Bürger müssen sich auf die Qualität der statistischen Fakten verlassen können, die der öffentliche Sektor bereitstellt. Man erwartet dementsprechend, im Koalitionsvertrag der Bundesregierung, dessen Leitmotiv „Deutschland braucht einen umfassenden digitalen Aufbruch“ ist, entsprechende Passagen und Aussagen zur Statistik zu finden. Leider sucht man vergeblich nach nur einer Erwähnung der Statistik im Koalitionsvertrag, obwohl dieser an zahlreichen Stellen politische Aussagen hinsichtlich Daten, Digitalisierung, Register, Monitoring, Forschung etc. trifft.

Offensichtlich wird die Modernisierung der Statistik (noch) nicht als ein strategisch wichtiges Element in der deutschen Digitalisierungspolitik verstanden. Dass die Statistik beim Aufbau eines Dateninstituts einen wesentlichen Beitrag leisten kann, dass sie sich auf die Bereitstellung neuer Informationen (z.B. Wohlstandsberichterstattung) und Services flexibler einstellen muss, dass sie Datenzugänge und Datenschutz für alle Nutzergruppen zum Ausgleich bringen kann, usw. sind nur einige der wichtigen Herausforderungen, vor denen die Statistik steht. Im Vergleich zu anderen Akteuren auf dem Digitalparkett, aber auch im internationalen Vergleich arbeitet die deutsche Statistik jedoch mit veralteten rechtlichen Rahmenbedingungen, unter denen die Bewältigung der bestehenden Aufgaben schwierig, zu langsam oder gänzlich unmöglich sein wird.

Das Roundtable Panel lädt ein zur Diskussion, welche Aufgaben die Statistik in der Digitalisierungsoffensive übernehmen sollte und wie hierfür die richtigen Weichen gestellt werden.


Referent:innen:
Prof. Dr. Katja Ickstadt, TU Dortmund | Prof. Dr. Walter Radermacher, Präsident des Statistischen Bundesamtes a.D., Generaldirektor Eurostat a.D.


Speakers
avatar for Walter Radermacher

Walter Radermacher

Professor, Ludwig Maximilians Universität München
Prof. Dr. Walter J. Radermacher war von 2008 bis 2016 Generaldirektor von Eurostat und Chefstatistiker der Europäischen Union. Er  arbeitete 30 Jahre lang bei Destatis, dem Statistischen Bundesamt Deutschland, zuletzt als Präsident  und Bundeswahlleiter. Von 2005 bis 2008 war... Read More →
avatar for Katja Ickstadt

Katja Ickstadt

Professorin, Technische Universität Dortmund
Katja Ickstadt hat Mathematik mit Schwerpunkt Technik an der Technischen Universität Darmstadt studiert und dort 1994 in Mathematik promoviert. Vor   der   Habilitation   in   Mathematik   an   der   TU   Darmstadt   2001   folgten   mehrjährige Auslandsaufenthalte zum... Read More →


Friday August 26, 2022 14:00 - 15:30 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

14:00 CEST

Neues aus dem Innovationslabor
[Diskussions-Panel mit Input-Vorträgen]

Experimente in der amtlichen Statistik, transparente Metadaten bei Behörden und neuartige Datenquellen in der Forschung: Auf diesem Panel werden innovative Methoden vorgestellt und diskutiert, die auch für den Datenjournalismus relevant sind.

Referent:innen:
Dr. Linus Grabenhenrich, Robert Koch-Institut | Prof. Dr. Frauke Kreuter, Ludwig-Maximilians-Universität München | Dr. Ingmar Weber, ab WS 22/23 Universität des Saarlandes | Prof. Dr. Markus Zwick, Statistisches Bundesamt

Moderation: Patricia Ennenbach, Railslove


Speakers
avatar for Patricia Ennenbach

Patricia Ennenbach

Entwicklerin, Railslove
Patricia Ennenbach arbeitet als Entwicklerin bei Railslove - im Moment an einer Software, die Flottenmanagern hilft, auf Elektro umzusteigen. Nebenberuflich gibt sie Seminare- und Workshops zu Datenjournalismus und Programmieren. Bis 2021 war sie als freie Journalistin beim WDR, zuletzt... Read More →
avatar for Ingmar Weber

Ingmar Weber

Alexander von Humboldt Professor in AI, Saarland University
Dr. Ingmar Weber is currently the Research Director for Social Computing at the Qatar Computing Research Institute (QCRI). Recently, he has been awarded an Alexander von Humboldt Professorship in AI, Germany’s most valuable research award, and he’ll be joining Saarland University... Read More →
avatar for Linus Grabenhenrich

Linus Grabenhenrich

Head of Research Data Senior Epidemiologist, Robert Koch Institut
Linus Grabenhenrich studierte Mathematik, Psychologie und Humanmedizin an der Freien Universität Berlin, später Charité - Universitätsmedizin Berlin, mit fachgebundener Weiterbildung in Allgemeinchirurgie und Pädiatrie am Karolinska Institut in Stockholm, sowie in Pädiatrischer... Read More →
avatar for Markus Zwick

Markus Zwick

Leiter, Institut für Forschung und Entwicklung, Statistisches Bundesamt
Prof. Dr. Markus Zwick leitet das Institut für Forschung und Entwicklung in der Bundesstatistik. Nach dem Aufbau und der Leitung des Forschungsdatenzentrums des Statistischen Bundesamtes (Destatis) von 2002 bis 2012, war Markus Zwick für vier Jahre bei Eurostat, dem statistischen... Read More →
avatar for Frauke Kreuter

Frauke Kreuter

Professorin, Ludwig Maximilians Universität
Professor Frauke Kreuter professor of Survey Methodology at the University of Maryland and Professor of Statistics and Data Science for the Social Sciences and Humanities at the Ludwig-Maximilians-University of Munich (Germany). After finishing her term as director of the Joint Program... Read More →


Friday August 26, 2022 14:00 - 15:30 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

16:00 CEST

Gemeinsam für eine gut informierte Öffentlichkeit – und trotzdem kritisch
[Workshop]

Wie kann eine bessere Zusammenarbeit zwischen Behörden und einem unabhängigen Datenjournalismus gelingen? In diesem Workshop diskutieren wir Erfahrungen und Ideen, wie der Austausch von Datensätzen, Metadaten und Methoden noch reibungsloser funktionieren kann.

Referent:innen:
Prof. Christina Elmer, TU Dortmund | Christian Endt, Zeit Online | Dr. Linus Grabenhenrich, Robert Koch-Institut | Thilak Mahendran, Bundesverwaltungsamt | Dr. Morteza Shahrezaye, Universität St.Gallen

Moderation: Dr. Susanne Wegner, TU Dortmund

Speakers
avatar for Christina Elmer

Christina Elmer

Professorin für Digitalen Journalismus / Datenjournalismus, Institut für Journalistik, TU Dortmund
Christina Elmer ist Professorin für Digitalen Journalismus und Datenjournalismus im Institut für Journalistik der TU Dortmund. Zuvor arbeitete sie in unterschiedlichen Positionen in der Redaktion des SPIEGEL, zuletzt als stellvertretende Entwicklungschefin. Von 2017 bis 2019 gehörte... Read More →
avatar for Linus Grabenhenrich

Linus Grabenhenrich

Head of Research Data Senior Epidemiologist, Robert Koch Institut
Linus Grabenhenrich studierte Mathematik, Psychologie und Humanmedizin an der Freien Universität Berlin, später Charité - Universitätsmedizin Berlin, mit fachgebundener Weiterbildung in Allgemeinchirurgie und Pädiatrie am Karolinska Institut in Stockholm, sowie in Pädiatrischer... Read More →
avatar for Christian Endt

Christian Endt

Senior Data Journalist, ZEIT ONLINE
Christian Endt arbeitet als Senior Data Journalist bei ZEIT ONLINE in Berlin und schreibt aus einer quantitativen Perspektive vor allem über Wahlen, die Corona-Pandemie sowie Klima- und Energiethemen. Zuvor leitete Endt das Datenteam der Süddeutschen Zeitung in München und studierte... Read More →
avatar for Thilak Mahendran

Thilak Mahendran

Head of Open Data Competence Center, Federal Office of Administration
Thilak Mahendran is Head of the Competence Center Open Data, the federal in-house consulting unit to unleash further open government data. He previously worked for IBM for almost a decade, most recently in the field of Internet of Things and Artificial Intelligence. During this time... Read More →
avatar for Morteza Shahrezaye

Morteza Shahrezaye

Wissenschaftler, Technische Universität München
Morteza Shahrezaye ist Wissenschaftler an der Technischen Universität München. Frühere Stationen waren die Universität St. Gallen, außerdem arbeitete er als Datenjournalist für den BR. Seinen PhD erlangte er am Lehrstuhl für Political Data Science an der Technischen Universität... Read More →


Friday August 26, 2022 16:00 - 17:30 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

16:00 CEST

Klimadaten for future?!
[Diskussions-Panel]

Für datenbasierte Analysen und Forschungsprojekte zur Klimakrise stehen enorme Datensätze zur Verfügung. Doch helfen sie auch bei der Kommunikation des Themas? Dieses Panel diskutiert die Herausforderungen von Wissenschaft und Journalismus, schaut auf gemeinsame Ziele, auf Unterschiede zwischen den Domänen und Lösungsansätze.

Referent:innen:
Dr. Cornelia Auer, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung | Lorenz Matzat, Netzwerk Klimajournalismus/Polaris | Prof. Dr. Sebastian Seiffert, Johannes Gutenberg-Universität Mainz/ Scientists for Future

Moderation: Prof. Holger Wormer, TU Dortmund


Speakers
avatar for Holger Wormer

Holger Wormer

Professor für Wissenschaftsjournalismus, TU Dortmund
Holger Wormer ist Professor für Wissenschaftsjournalismus und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Journalistik an der TU Dortmund, wo er den ersten konsekutiven Bachelor- und Masterstudiengang für Wissenschaftsjournalismus an einer deutschen Universität aufgebaut hat... Read More →
avatar for Lorenz Matzat

Lorenz Matzat

Mitgründer, Netzwerk Klimajournalismus
Lorenz Matzat ist Mitgründer des Netzwerks Kllimajournalimus Deutschland. Er arbeitet in der Schweiz an der Entwicklung der gemeinnützigen Journalismusplattform “Polaris" mit und ist Gastprofessor am Journalismusstudiengang der Uni Leipzig.


Friday August 26, 2022 16:00 - 17:30 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund
 
Saturday, August 27
 

09:45 CEST

Begrüßung
Saturday August 27, 2022 09:45 - 10:00 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

10:00 CEST

Science communication in times of polarization and crisis: Communicating COVID-19 modeling
Keynote: Dr. Viola Priesemann (Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation/Corona-ExpertInnenrat)

Moderation: Anja Martini, NDR

Speakers
avatar for Viola Priesemann

Viola Priesemann

Physikerin, Max-Planck-Institut (MPI) für Dynamik und Selbstorganisation
Viola Priesemann ist Physikerin und Neurowissenschaftlerin, Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut (MPI) für Dynamik und Selbstorganisation in Göttingen und Mitglied des ExpertInnenrats der Bundesregierung.



Saturday August 27, 2022 10:00 - 11:00 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

11:15 CEST

Die Metrik der nächsten Corona-Welle
[Workshop]

Was kommt nach Inzidenzen und Hospitalisierungsraten? Mit der Entwicklung der Corona-Pandemie haben sich auch die zentralen Indikatoren gewandelt, die einen Eindruck zur pandemischen Lage geben konnten. In diesem Workshop soll es darum gehen, auf welche Metriken es also in der nächsten Welle der Pandemie ankommt und was bei der Kommunikation zu beachten ist.

Referenten:
Prof. Dr. med. André Karch, Universität Münster | Lars Koppers, Science Media Center Germany | Marcel Pauly, Der Spiegel

Moderation: Anja Martini, NDR


Speakers
avatar for Lars Koppers

Lars Koppers

Datenwissenschaftler, Science Media Center Germany
Lars Koppers ist Statistiker. Er arbeitet am  Science Media CenterGermany und ist dort u.A. für Daten-Reports und statistische Aufklärungzuständig.
avatar for Marcel Pauly

Marcel Pauly

Datenjournalist, Spiegel
Marcel Pauly arbeitet als Datenjournalist in Hamburg. Er studierte Publizistik, Politikwissenschaft und Germanistik in Mainz und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. An der Columbia Journalism School in New York absolvierte er das Lede Program, eine Weiterbildung... Read More →


Saturday August 27, 2022 11:15 - 12:30 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

11:15 CEST

The data trails of causality
[Diskussions-Panel mit Input-Vorträgen]

Regression, Random Forests, Causal Inference: how to investigate, prove, and describe cause-and-effect relationships in a meaningful way. This panel looks at diverse data-driven methods, reflects on ethical issues, and discusses feasibility in a journalistic context.

Referent:innen: Dr. Laura Bronner, Immigration Policy Lab/ETH Zürich | Dr. Konstantin Genin, Universität Tübingen | Andreas Loos, Zeit Online | Dr. Ana Moya, Handelsblatt/ISM | Dr. Morteza Shahrezaye, Universität St.Gallen

Moderation: Kira Schacht, DW/Journocode


Speakers
avatar for Konstantin Genin

Konstantin Genin

Gruppenleiter, Universität Tübingen
Seit Juli 2020 ist Dr. Konstantin Genin Leiter der Unabhängigen Forschungsgruppe "Epistemologie und Ethik des maschinellen Lernens" an die Exzellenzcluster "Maschinelles Lernen für die Wissenschaft" an der Universität Tübingen. Konstantin Genin hat einen Bachelor-Abschluss in... Read More →
avatar for Kira Schacht

Kira Schacht

Datenjournalistin, Deutsche Welle // Journocode
Kira Schacht ist freie Datenjournalistin bei der Deutschen Welle. Dort berichtet sie über globale Themen von Klimawandel über Migration bis hin zu Kultur. Sie ist außerdem Mitgründerin und Trainerin bei der Datenjournalismus-Initiative Journocode.
avatar for Andreas Loos

Andreas Loos

Data Scientist, Zeit Online
Andreas Loos studierte Mathematik und Physik an der Universität Erlangen-Nürnberg und Journalismus an der Universität Hohenheim. Er promovierte in diskreter Mathematik und Optimierungstheorie an der Universität Magdeburg, außerdem arbeitete er mehrere Jahre als freier Wissenschaftsjournalist... Read More →
avatar for Laura Bronner

Laura Bronner

Senior Applied Scientist, ETH Zürich
Laura Bronner ist Senior Applied Scientist in der Public Policy Group der ETH Zürich, wo sie am Stop Hate Speech-​Projekt arbeitet. Sie war davor Quantitative Editor bei FiveThirtyEight und hat dort Projekte mitentworfen, Daten analysiert und Methodologie und Code für Artikel... Read More →
avatar for Morteza Shahrezaye

Morteza Shahrezaye

Wissenschaftler, Technische Universität München
Morteza Shahrezaye ist Wissenschaftler an der Technischen Universität München. Frühere Stationen waren die Universität St. Gallen, außerdem arbeitete er als Datenjournalist für den BR. Seinen PhD erlangte er am Lehrstuhl für Political Data Science an der Technischen Universität... Read More →


Saturday August 27, 2022 11:15 - 12:30 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

13:30 CEST

Die Energiewende mit Daten erfassen und fortschreiben
[Diskussions-Panel mit Input-Vorträgen]

Der Gas-Konflikt mit Russland hat die Erzeugung und den Verbrauch von Energie in Deutschland ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dabei helfen auch Datensätze, die es erlauben, die Stromerzeugung beinahe in Echtzeit zu verfolgen und mögliche Effekte in der Zukunft zu simulieren. Dieses Panel stellt laufende Projekte vor und diskutiert Erfahrungen mit unterschiedlichen Datenquellen, Formaten und Modellen.

Referent:innen:
Lutz Dreesbach, Science Media Center Germany | Christian Endt, Zeit Online | Editha Kötter, Reiner Lemoine Institut | Christina Seidenstücker, Landesamt für Natur Umwelt und Verbraucherschutz NRW

Moderation: Marvin Milatz, NDR


Speakers
avatar for Lutz Dreesbach

Lutz Dreesbach

Projektmanager, Science Media Center Germany
Lutz Dreesbach arbeitet beim SMC als Projektmanager. Er hat Soziologie und empirische Sozialforschung sowie Politikwissenschaft an der Universität zu Köln studiert. Während seines Studiums arbeitete er unter anderem für die Tagesschau-Redaktion des WDR. Später war er dort als... Read More →
avatar for Marvin Milatz

Marvin Milatz

Datenjournalist, NDR
Marvin Milatz arbeitet zurzeit noch für NDR Data, die Datenjournalistinnen und -journalisten des Norddeutschen Rundfunks. Zuvor absolvierte er ein Volontariat zum Wirtschaftsjournalisten in der freien Wirtschaftsredaktion wortwert und war anschließend im Storytelling-Team der Neuen... Read More →
avatar for Christian Endt

Christian Endt

Senior Data Journalist, ZEIT ONLINE
Christian Endt arbeitet als Senior Data Journalist bei ZEIT ONLINE in Berlin und schreibt aus einer quantitativen Perspektive vor allem über Wahlen, die Corona-Pandemie sowie Klima- und Energiethemen. Zuvor leitete Endt das Datenteam der Süddeutschen Zeitung in München und studierte... Read More →


Saturday August 27, 2022 13:30 - 15:00 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

13:30 CEST

Wie Journalist:innen SOEP-Forschungsdaten auswerten können
[Workshop]

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist die größte und am längsten laufende Wiederholungsbefragung zur sozialen und wirtschaftlichen Lage in Deutschland, für die jedes Jahr etwa 30.000 Menschen in 15.000 Haushalten befragt werden. Dabei geht es u.a. um Familie, Arbeit, Bildung, Einkommen und Vermögen, aber auch um aktuelle Themen wie die gesellschaftlichen Folgen des Klimawandels. Die Befragungsdaten werden von Wissenschaftler:innen aus der ganzen Welt genutzt.

Im vom BMBF geförderten Projekt SOEP-Transfer macht das SOEP-Team diesen Datenschatz künftig auch (Daten-)journalist:innen zugänglich und baut dafür seit 2020 eine neue Transfer-Schnittstelle auf. Kern der Schnittstelle ist eine Auswertungsplattform, mit deren Hilfe Journalist*innen selbst SOEP-Daten auswerten und analysieren können. Darüber hinaus werten SOEP-Expert:innen Daten für oder gemeinsam mit den Journalist:innen aus und beraten sie bei datenjournalistischen Projekten.

Auf der SciCAR möchten wir die beta-Version unserer Auswertungsplattform „SOEP Statistics“ vorstellen. Dafür erhalten die Teilnehmenden in einer „Hands-on“ Session exklusiven Datenzugang und können mithilfe der Plattform eigene Auswertungen machen, interpretieren und gemeinsam diskutieren. Da sich die Plattform noch im Aufbau befindet, fließt das Feedback zur Gebrauchstauglichkeit direkt in die Weiterentwicklung der Plattform.

Referentin: 
Katja Schmidt, DIW Berlin

Wir bitten alle Teilnehmer:innen, einen eigenen Laptop mitzunehmen.



Speakers
avatar for Katja Schmidt

Katja Schmidt

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)
Katja Schmidt ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Sie ist in der Leitung des Projekts "SOEP-Transfer: Forschungsdaten für JournalistInnen und ZeithistorikerInnen" und betreut den Aufbau... Read More →


Saturday August 27, 2022 13:30 - 15:00 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

15:30 CEST

Inputs aus der Forschung für besseren Datenjournalismus
[Lightning Talks]

Wie wirken datenjournalistische Beiträge auf ihre Rezipient:innen? Wie müssen Datenvisualisierungen gestaltet sein, damit sie gut funktionieren? Welche Faktoren beeinflussen, ob sich Nutzer:innen mit Datenvisualisierungen auseinandersetzen? In diesen Lightning Talks werden wissenschaftliche Studien kuratiert und kompakt vorgestellt, die Datenjournalist:innen kennen sollten – spätestens nach dieser Konferenz.

Referent:innen:
Gianna Grün, TU Dortmund/DW | Michael Hörz, ZDF


Speakers
avatar for Michael Hörz

Michael Hörz

Datenjournalist und Trainer, ZDFheute / Frei
Michael ist Datenjournalist und Dozent. Er arbeitet nach Stationen in den Datenteams der Süddeutschen Zeitung und des Rundfunk Berlin-Brandenburg als Datenjournalist mit Schwerpunkt auf Recherche und Analyse - aktuell bei ZDFheute. Er ist außerdem Spezialist für offene Daten und... Read More →
avatar for Gianna-Carina Gruen

Gianna-Carina Gruen

Head of Data-Driven Journalism at DW / Research fellow TU Dortmund, DW / TU
Head of Data-Driven Journalism at DW http://dw.com/data | Research Fellow & PhD candidate @IJ_Online | #ddj trainer | Coding enthusiast... Read More →


Saturday August 27, 2022 15:30 - 17:00 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

15:30 CEST

Wissenschaftliche Modelle und Dashboards im Check
[Workshop]

Nicht nur im Datenjournalismus findet eine Dashboardisierung statt. Auch aus der Forschung werden immer wieder Dashbords zur Verfügung gestellt, in denen Szenarien und Prognosen zu öffentlich relevanten Sachverhalten modelliert werden. Auch außerhalb der Dashboards werden oft Ergebnisse veröffentlicht, denen man auf den ersten schnellen Blick gar nicht ansieht, wie viel Modellierung in ihnen steckt. Wer vermutet schon hinter einer “Berechnung” der Übersterblichkeit gleich mehrere komplexe statistische Methoden, die Limitationen in den Daten ausgleichen sollen, selbst aber auch mögliche Fehlerquellen sind.

In diesem Workshop wollen wir uns an Beispielen aus verschiedenen Themenbereichen (z.B. Gasversorgung, Corona) Strategien erarbeiten, wie man veröffentlichte Modellierungsstudien und -Dashboards systematisch prüfen kann, um im Anschluss die Qualität besser einschätzen zu können. Gleichzeitig wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, was wir eigentlich von der Wissenschaft benötigen, um diese Überprüfung möglichst effizient durchführen zu können.

Referenten:
Lars Koppers, Science Media Center Germany
Jochen Linßen, FZ Jülich 




Speakers
avatar for Lars Koppers

Lars Koppers

Datenwissenschaftler, Science Media Center Germany
Lars Koppers ist Statistiker. Er arbeitet am  Science Media CenterGermany und ist dort u.A. für Daten-Reports und statistische Aufklärungzuständig.
JL

Jochen Linßen

Abteilungsleiter, Forschungszentrum Jülich
Prof. Jochen Linßen ist Leiter der Abteilung Technologiebewertung und vernetzte Infrastrukturen am Institut für techno-ökonomische Systemanalyse (IEK-3) des Forschungszentrums Jülich. Er studierte Maschinenbau an der RWTH Aachen und promovierte zum Dr.-Ing. an der Technischen... Read More →


Saturday August 27, 2022 15:30 - 17:00 CEST
Vortragssaal DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund

17:00 CEST

Verabschiedung
Saturday August 27, 2022 17:00 - 17:15 CEST
Stahlhalle DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund